Teilnahmebedingungen

Es gibt 3 Varianten

Variante 1:

12€, Übernahme eines Helferdienst, 70 Artikel können verkauft werden und berechtigt zum Helfereinkauf am Samstag

Variante 2:

14€, selbst gebackener Kuchen und 70 Artikel können verkauft werden

Variante 3 :

25€, mit 70 Artikel können verkauft werden

AGB´s

Folgende Artikel (max. 70 Artikel) dürfen verkauft werden:

• Kinderbekleidung Herbst/Winter bis max. Gr. 176

• Schwangerschaftsbekleidung

• Schuhe unbegrenzt (bitte zusammenbinden)

• Spielsachen

• Bücher (keine Romane o. ä. für Erwachsene)

• Großteile (Kinderwagen, Autositze, Fahrräder u. ä.)

• Babyzubehör

Folgende Artikel dürfen nicht verkauft werden:

• Frühjahr/Sommer

• Kuscheltiere

• Kaputte, verschmutzte Waren

• Unterwäsche (v.a. Slips)

Bitte beachten:

• Pro Kiste dürfen Waren von nur einer Verkäufernummer vorhanden sein!

• Mehrteilige Kleidungsstücke fest zusammen binden

• Shirts, Pullis, Jacken breit falten

• Lose Teile wie z. B. Puzzle, Spiele, Söckchen etc. in Frischhaltefolie oder kleinen Tüten verpacken und gut verschließen.

• Elektronischen Waren funktionierende Batterien beilegen

• Abgabekörbe (ausschließlich Klapp- oder Wäschekörbe) oder stabile Kartons gut sichtbar mit Verkäufernummer, Mädchen oder Junge und Größe beschriften (Kleiderabgabe in Tüten wird nicht angenommen)

• Abgabekörbe vorab nach Kleidergröße sortieren (mehrere Größen durch z. B. Papier offensichtlich trennen)

• Mädchen und Jungen trennen/ je eine Kiste für Mädchensachen und eine Kiste für Jungensachen

• Großteile, elektronische Waren und Spielwaren gut sichtbar mit Verkäufernummer beschriften, wenn möglich Bedienungsanleitung oder ggfls. Telefonnummer beilegen

• Kleidung, die auf Kleiderstangen aufgehängt werden soll, sind mit Bügeln anzuliefern und mit Verkäufernummer zu kennzeichnen.

• Bei Abholung von Waren und Gewinn bitte über den Fundtisch schauen. Hier werden alle Waren, deren Etiketten verloren gegangen sind, aufbewahrt. Nicht abgeholte Waren werden für einen guten Zweck abgegeben.

• Die Etiketten dürfen nicht mit Tacker oder Nadeln befestigt werden. Es empfiehlt sich, die Etiketten an die Kleider zu binden oder mit einer Etikettiermaschine zu besfestigen.

• Die Etiketten bzw. Waren müssen vollständig ausgefüllt sein mit Verkäufer- und Artikelnummer, Kurzbeschreibung, Größe und Preis

• WICHTIG!!! Die Etiketten müssen auf weißem Papier gedruckt werden, da sonst der Scanner die Barcodes nicht auslesen kann.

• Preise sind nur in 0,50 € Schritten möglich (0,50 € - 1,00 € - 1,50 € usw.)

• Zum Helfereinkauf berechtigt sind nur Personen, die einen Helferdienst übernommen haben, OHNE BEGLEITPERSON!!!

Bei Abspringen nach Anmeldung und Bezahlung wird kein Geld zurück erstattet!!

Bei Nichtzahlung bis zum von uns genannten Termin, wird einmalig angemahnt. Sollte dann keine Zahlung erfolgt sein, wird die Listennummer für den Verkauf freigegeben.

Sollten die o. g. Punkte nicht beachtet werden, behalten wir uns vor, die Ware nicht zum Verkauf zu zulassen.